Elektronik aus Fernost

12. August 2010, 19:39
posten

Techno-Meister Ken Ishii am Freitag im Planetarium

Mitte der 1990er-Jahre war Techno längst zu einem globalen Breitenphänomen geworden. Auch in der japanischen Technoszene wummerten die harten Bässe. Und Ken Ishii wurde zu ihrem Meister.

Der DJ und Produzent aus Tokio machte international schnell von sich reden. Schon mit seinen ersten Veröffentlichungen, die eine Tendenz zum Sound des Detroit Techno hatten, gelangte er zu beachtlicher Szeneprominenz. Am Freitag ist Ken Ishii mit einem DJ-Set bei Supersonic im Wiener Club Planetarium zu Gast.

Lokale Verstärkung für den japanischen Elektro-Unterhaltungsmusiker kommt von Stefan Obermaier und dem Wiener Elektronik- und HipHop-Veteran Rodney Hunter, der das geneigte Publikum im Planetarium mit Electro-Funk und HipHop-Klängen beschallen wird. (kof / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 13.8.2010)

 

13. 8., Club Planetarium, 22.00

Share if you care.