Wertvollste antike Goldmünze Israels entdeckt

12. August 2010, 16:46
23 Postings

Etwa 2.200 Jahre alte Münze wurde in Tel Kedesch ausgegraben

Jerusalem - Archäologen haben in Israel eine seltene 2.200 Jahre alte Goldmünze gefunden. Die 27,7 Gramm schwere Münze wurde an der Ausgrabungsstätte Tel Kedesch nahe der Grenze zum Libanon entdeckt, wie die Antiquitätenbehörde am Mittwoch mitteilte. Es handle sich um die schwerste und wertvollste antike Goldmünze, die bisher in Israel gefunden wurde. Sie sei sechs Mal schwerer als die meisten anderen Münzen aus derselben Zeit.

Die Ausgrabungen nahe der israelischen Grenze zum Libanon werden von der University of Michigan und University of Minnesota (beide USA) durchgeführt. Laut Donald T. Ariel von der Antiquitätenbehörde ist auf der Münze eine Königin zu sehen, laut Inschrift die ägyptische Königin Arsinoë II. Philadelphe (316 - 270 v.Chr.), in dritter Ehe mit ihrem Bruder Ptolemaios II. Philadelphos verheiratet. Die Münze sei 191 v.Chr. in Alexandria unter Ptolemaios V. geprägt worden. Daher sei es auch möglich, dass in Wirklichkeit Kleopatra I. (204 - 176 v. Chr.), die Frau von Ptolemaios V., abgebildet sei. (APA/apn/red)


Link
Israel Antiquities Authority: Extremely rare 2200-year old gold coin uncovered

  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.