Radfahrer mit 4,9 Promille gegen Straßenbahn

12. August 2010, 10:36
293 Postings

Der Betrunkene erlitt schwere Verletzungen

Wien - Mit einem Alkoholgehalt von 4,9 Promille im Blut hat ein Mann Mittwochabend eine Straßenbahn in Wien-Penzing übersehen und wurde dabei schwer verletzt. Der 37-Jährige wollte gegen 22.00 Uhr trotz einer roten Ampel von der Johnstraße in die Schloßallee einfahren und übersah eine von links entgegenkommende Bim der Linie 52. Bei dem Zusammenstoß erlitt der stark alkoholisierte Mann einen Schädel- sowie einen Kieferbruch, eine Gehirnerschütterung und Prellungen. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, konnte jedoch noch nicht vernommen werden, teilte die Exekutive am Donnerstagvormittag mit. (APA)

Share if you care.