David Wolper 82-jährig gestorben

11. August 2010, 23:19
posten

US-Produzent von über 700 Filmen ("L.A. Confidential") und TV-Serien ("Roots") war Stammgast bei Oscar- und Emmy-Galas

Los Angeles - Der amerikanische Film- und Fernsehproduzent David Wolper, der vor allem durch die Serie "Roots" bekannt wurde, ist tot. Der an Parkinson leidende Filmemacher starb am Dienstag in seinem Haus in Beverly Hills, teilte seine Sprecherin am Mittwoch der Zeitung "Los Angeles Times" mit. Wolper wurde 82 Jahre alt.

Während seiner langen Hollywood-Karriere produzierte Wolper mehr als 700 Filme und TV-Serien, die mit zahlreichen Oscar- und Emmy-Trophäen ausgezeichnet wurden.

Das Historienepos "Roots" schilderte die Geschichte von sieben Generationen einer schwarzen amerikanischen Familie. Die Ende der 1970er Jahre ausgestrahlte Mini-Fernsehserie nach dem Roman von Alex Haley zählte zu den erfolgreichsten TV-Produktionen in den USA.

Wolper produzierte unter anderem den Kriegsfilm "Die Brücke von Remagen" (1968) und den Polizeithriller "L.A. Confidential" (1997). 1984 inszenierte er die Eröffnungs- und die Schlussfeier der Olympischen Spiele in Los Angeles. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    David Wolper 1987

Share if you care.