Vermisste Kajakfahrer gefunden

11. August 2010, 23:14
8 Postings

Zwei Norweger weiterhin verschollen

Nuuk/Stockholm - Jene am Dienstag nach einem orkanartigen Föhnsturm in Ostgrönland vermisst gemeldeten Kajaktouristen sind wohlbehalten wieder aufgetaucht. Am Mittwoch entdeckte ein Rettungshelikopter aus der Luft die insgesamt 15 Personen in der entlegenen Küstengegend. Laut dem Reiseunternehmen, das die Fahrt organisiert hatte, handelt es sich durchwegs um Deutsche und Briten. Ursprünglich war von 14 Verschollenen die Rede gewesen.

Die Suche nach zwei norwegischen Freizeitfischern in Westgrönland blieb dagegen bisher erfolglos. Der Dritte aus der Gruppe, ebenfalls ein Norweger, war am Montag tot aus einem Fluss geborgen worden. Die örtlichen Behörden vermuten, dass die drei Touristen versucht haben könnten, das Gewässer mit einem selbst gebauten Floß zu überqueren. Es wird befürchtet, dass alle drei ertrunken sind. (APA)

Share if you care.