Plaut im Halbjahr mit weniger Umsatz und Gewinn

11. August 2010, 09:02
posten

Wien - Die im Frankfurter Börsensegment General Standard notierte Beratungsgruppe Plaut AG hat im ersten Halbjahr 2010 im Vergleich zur Vorjahresperiode weniger Umsatz und Gewinn gemacht. Der Umsatz fiel von 12,2 Mio. Euro auf 11,3 Mio. Euro, das Betriebsergebnis (Ebit) von 500.000 Euro auf 20.000 Euro, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Ursache für die Verschlechterung seien "unerwartete Projektverzögerungen und -verschiebungen im 2. Quartal - vor allem in Deutschland und der Schweiz" heißt es in der Aussendung. Außerdem habe der schwache Euro das Ergebnis negativ beeinflusst. Da der Auftragsstand einer "rechnerischen Auslastung von rund 7 Monaten" entspreche, geht Plaut von einer deutlichen Verbesserung der Umsatz- und Ergebniszahlen im 2. Halbjahr aus. (APA)

Share if you care.