Hindemith-Preis für Sascha Lino Lemke

10. August 2010, 11:25
posten

Hamburger als einer der "innovativsten und kreativsten Komponisten der Gegenwart" geehrt

Reinbek- Der 33-jährige Hamburger Komponist Sascha Lino Lemke ist mit dem Paul-Hindemith-Preis geehrt worden. Mit 20.000 Euro gehört der Preis zu den am höchsten dotierten Auszeichnungen für junge Komponisten. Lemke wurde er am Montagabend bei einer Veranstaltung des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) auf Schloss Reinbek bei Hamburg übergeben. Der Ehrenpräsident der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Hermann Rauhe, nannte Lemke einen der "innovativsten und kreativsten Komponisten der Gegenwart". Zu den bisherigen Preisträgern zählen Jan Müller-Wieland, Jörg Widmann und der Tiroler Johannes Maria Staud.

Sascha Lino Lemke erhielt schon im Alter von elf Jahren Kompositionsunterricht. Heute unterrichtet er Musiktheorie und Komposition an den Hochschulen in Hamburg und Lübeck. Mit seiner Musik bemüht er sich, die Klangmöglichkeiten von Instrumenten zu erweitern und bezieht auch die Elektronik ein. Der Paul- Hindemith-Preis wird seit 1990 jährlich beim SHMF vergeben. (APA)

Share if you care.