Neuer Vize-Präsident erlitt Herzinfarkt

9. August 2010, 22:12
5 Postings

Zwei Tage nach Vereidigung - Angelino Garzon soll operiert werden

Bogota - Zwei Tage nach seiner Vereidigung ist der kolumbianische Vize-Präsident Angelino Garzón mit einem Herzinfarkt ins Krankenhaus gebracht worden. Wie die behandelnden Ärzte am Montag in Bogota mitteilten, hatte der 64-Jährige in seinem Haus über starke Schmerzen in der Brust geklagt. Garzón sei bei Bewusstsein und soll nun operiert werden. Er war erst am vergangenen Samstag als Stellvertreter des neuen kolumbianischen Präsidenten Juan Manuel Santos vereidigt worden.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Juan Manuel Santos mit seinem Vize Angelino Garzón

Share if you care.