Century Casinos spielte in Kanada mehr Geld ein

9. August 2010, 14:46
posten

Wien - Die an der Wiener Börse und an der US-amerikanischen Nasdaq notierte Century Casinos mit Sitz im Steuerparadies Delaware (USA) hat ihre Nettoerlöse im zweiten Quartal um 26 Prozent auf 14,9 Mio. Dollar (11,31 Mio. Euro) gesteigert, wobei das kürzlich erworbene "Silver Dollar Casino" im kanadischen Calgary mit 2,1 Mio. Dollar zur Umsatzsteigerung beigetragen hat. Auch der Wechselkurs zwischen dem US-Dollar und dem kanadischen Dollar hat sich positiv ausgewirkt, teilte das Unternehmen am Montagnachmittag ad hoc mit.

Das operative Ergebnis aus fortgeführten Geschäftsbereichen ist dank der gesteigerten Nettoerlöse ins Plus gedreht und belief sich auf 344.000 Dollar. In der Vorjahresperiode hatte das Unternehmen noch einen operativen Verlust von 307.000 Dollar geschrieben. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) stieg um 28 Prozent auf 2,0 Mio. Dollar.

Im ersten Halbjahr stiegen die Nettoerlöse um 22 Prozent auf 29,1 Mio. Dollar. Das operative Ergebnis aus fortgeführten Geschäftsbereichen wurde mit 694.000 Dollar ausgewiesen - nach einem Minus von 131.000 Dollar in der Vorjahresperiode. Das bereinigte Ebitda wuchs um 12 Prozent auf 4,1 Mio. Dollar. (APA)

Share if you care.