"Samson"-Brauch soll Weltkulturerbe werden

9. August 2010, 13:20
8 Postings
Bild 1 von 5

Salzburg - Die Umzüge mit dem Riesen "Samson" und zwei Begleit-Zwergen sind ein beliebtes Schauspiel im Lungau und in der Steiermark. Diese in ähnlicher Form auch in den Benelux-Ländern, Spanien und Sizilien bekannte  Tradition stammt aus dem Spätmittelalter, als biblische Helden zu Fronleichnam herumgetragen wurden. Im Lungau gibt es noch zehn Umzugsriesen, in der Steiermark zwei. Damit diese Tradition erhalten bleibt, stellte die Lungauer Volkskultur nun einen Antrag auf Aufnahme des Samson in die UNESCO-Liste für immaterielles Kulturerbe. Eine Entscheidung darüber fällt im Herbst.

weiter ›
Share if you care.