Société Générale-Zertifikat

9. August 2010, 09:09
posten

Kostengünstiger Zugang zu den Marktführern einer Zukunftsbranche - Von Walter Kozubek

Touchscreens erweisen sich bereits seit einigen Jahren im öffentlichen Leben, sei es bei Geldausgabe- oder Fahrkartenautomaten, als besonders benutzerfreundlich. Vor einigen Jahren erreichte der Anteil von Produkten, die mit Touchscreens betrieben werden, auch den privaten Bereich. Besonders durch die von Apple vertriebenen Produkte wie iPhone und iPad, die ja auch bei der Konkurrenz zahlreiche Nachahmer finden, wurde die Nachfrage nach den tastaturlosen Bedienungselementen beflügelt. Experten gehen davon aus, dass der aktuelle Touchscreen-Boom erst der Anfang einer langen Entwicklung sein wird.

Da anzunehmen ist, dass sich die zu erwartende steigende Nachfrage nach Touchscreens natürlich auch positiv für die an der Produktion dieser Bildschirme beteiligten Unternehmen auswirken wird, stellte die Société Générale einen Aktienkorb zusammen, der die sieben bedeutendsten Zulieferer für Touchscreens, die allesamt in Asien beheimatet sind, enthält.

Bei der Zusammensetzung des Asian Touchscreen-Baskets betrug die anfängliche Gewichtung der sieben im Basket enthaltenen Werte jeweils 14,2857 Prozent. In den kommenden drei Laufzeitjahren beeinflussen die Kursentwicklungen der folgenden sieben Aktien die Wertentwicklung des nicht währungsgesicherten Aktienkorbes: ADRs auf LG Display, Elan, Microelectronics, Pixart Imaging, Wintek, Young Fast Optoelectronics, Cypress Semiconductor und Nitto Denko.

Anleger können an der Wertentwicklung des Aktienkorbes mittels des SG-Partizipations-Zertifikates mit ISIN: DE000SG1R1H6, Laufzeit bis 28.6.13 teilhaben. Da der Aktienkorb Aktien, die in Taiwanesischen Dollar, US-Dollar und japanischen Yen gehandelt werden enthält, bietet das Zertifikat Währungschancen bzw. -risiken.

Seit der Emission des Société Générale-Zertifikates auf den Asian Touchscreen-Basket , die am 9.7.10 mit 10 Euro erfolgte, legte der handelbare Preis bereits auf 10,53 - 10,64 Euro zu. Die jährliche Managementgebühr des Zertifikates beträgt 0,5 Prozent.

ZertifikateReport-Fazit: Das Société Générale-Zertifikat auf den Asian Touchscreen-Basket bietet Anlegern einen unmittelbaren und kostengünstigen Zugang zu einer Branche, die vor allem in den nächsten Jahren vor erheblichen Wachstumsraten stehen könnte. Da das Partizipations-Zertifikat über keinen Schutzmechanismus verfügt, drohen beim Nichteintritt der positiven Markterwartung Verluste.

Share if you care.