Ban beruft Israeli und Türken in Kommission

7. August 2010, 23:57
posten

UN-Team für Untersuchung komplett - Auch Kolumbiens Ex-Präsident Uribe mit dabei

New York - Die Kommission der Vereinten Nationen zur Untersuchung des tödlichen Gazaflotten-Zwischenfalls Ende Mai ist komplett. UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat am Samstag die Diplomaten Özdem Sanberk aus der Türkei und Joseph Ciechanover aus Israel in das Gremium berufen. Gemeinsam mit dem früheren neuseeländischen Premier Geoffrey Palmer und dem scheidenden Präsidenten von Kolumbien, Alvaro Uribe, sollen sie die israelische Razzia mit neun Toten untersuchen.

Ein israelisches Kommando hatte am 31. Mai das türkische Schiff "Mavi Marmara" aufgebracht, das eine israelische Seeblockade gegen den Gazastreifen durchbrechen wollte. An Bord waren mehr als 500 pro-palästinensische Aktivisten. Bei den Kämpfen wurden acht Türken und ein türkisch-amerikanischer Staatsbürger getötet. Mehrere israelische Soldaten wurden verletzt.

Die Kommission soll ihre Arbeit am 10. August aufnehmen und Mitte September einen ersten Bericht vorlegen. Der Türke Sanberk hat eine lange diplomatische Karriere im Außenministerium hinter sich, unter anderem war er Botschafter in Spanien, Frankreich, Großbritannien und auch Deutschland. Ciechanover ist Experte für Finanz- und Sicherheitspolitik und hat in entsprechenden Positionen lange im Ausland gearbeitet. (APA/dpa)

Share if you care.