Washington setzt Islamistengruppe auf Terrorliste

6. August 2010, 23:09
posten

Auch UNO ächtet Harakat ul-Jihad Islami

Washington - Die US-Regierung hat die pakistanische Gruppe Harakat ul-Jihad Islami (HuJI) auf ihre Terror-Liste gesetzt. Möglicherweise in den USA angelegtes Vermögen der Gruppe und ihres Anführers Mohammad Ilyas Kashmiri werde eingefroren, teilte das US-Finanzministerium am Freitag in Washington mit. Dieses Vorgehen beruhe auf der am gleichen Tag gefällten Entscheidung des Außenministeriums, die HuJI auf die Liste der Terrororganisationen zu setzen. Damit ist es allen US-Bürgern verboten, persönliche oder finanzielle Kontakte zu der pakistanischen Gruppe zu unterhalten. Der bangladeschische Arm der Islamistenorganisation war den Angaben zufolge schon vorher auf die Terror-Liste gesetzt worden.

Das Finanzministerium erklärte, auch die UNO habe am Freitag entschieden, Harakat ul-Jihad Islami auf ihre Terror-Liste zu setzen. Washington macht die Gruppe für ein Selbstmordattentat gegen das US-Konsulat in der pakistanischen Wirtschaftsmetropole Karachi verantwortlich, durch das im März 2006 vier Menschen getötet wurden. Außerdem habe HuJI mehrere Anschläge in Indien mit Dutzenden Toten verübt. (APA)

Share if you care.