Zug entgleiste bei Neapel: Ein Toter und 30 Verletzte

6. August 2010, 13:50
11 Postings

Auf der Bahnlinie waren Arbeiten im Gange

Rom - Ein Regionalzug ist am Freitag unweit von Neapel entgleist. Ein Mensch kam dabei ums Leben, 30 weitere seien verletzt, berichteten italienische Medien. Die Ursachen der Unfalls sind noch unklar.

Der Zug der Regionalbahn "Circumvesuviana" verbindet mit Pompeji, Herculaneum und Sorrent mit Neapel. Der Unfall ereignete sich im Viertel Gianturco im Osten von Neapel. Auf der Bahnlinie waren Arbeiten im Gange, laut Zeugen fuhr der Zug zu schnell. Wegen des Unfalls kam es zu erheblichen Problemen im Bahnverkehr. (APA)

Share if you care.