Geräuschvoll Brunchen

7. August 2010, 18:00
posten

Die Sonderstellung des Sonntags und stressfreies Mampfen - Klezmer-Brunch in der Bunkerei

Dass Sonntage besonderer als andere Tage gestaltet werden wollen, liegt nicht nur daran, dass knappes Gut, siehe auch: Freizeit, grundsätzlich gebührlich aufgewendet werden soll. Dazu kommt die Sonderstellung des Sonntags: am letzten Tag vor Beginn der neuen Arbeitswoche ist es, als ob ein allgegenwärtiges "Einmal noch...!" über den Menschen schweben würde. "Einmal noch länger schlafen!". "Einmal noch stressfrei mampfen!". Diese genannten Beispiele für sonntägliche Sonderwünsche unter einen Hut zu bringen, vermag der bis zum 22. August wöchentlich um 12 Uhr in der Bunkerei stattfindende "Klezmer-Brunch".

Im Rahmen der musikalischen Gestaltung der Veranstaltung zeigen zudem Künstler das breite Spektrum der ursprünglich vorwiegend instrumentalen Musikrichtung "Klezmer", die der traditionellen Hochzeitmusik der aschkenasischen Juden entstammt. Von den klassischen Liedern der osteuropäisch verwurzelten Musiktradition bis hin zu ihren urbanen, zeitgenössischen Klängen. Dazu darf, wer will, Frühstücken und Mittagessen in einem. Geräuschvoll Brunchen eben. Am letzten Sonntag wird es ein "Abend-Special" mit den Musikern von "NIFTYS" und "[dunkelbunt]"(im Bild) geben.

(DER STANDARD/rondo/06/08/2010)


  • Klezmer Brunch, Bunkerei, Obere Augartenstraße 1a, 1020 Wien. Bis 22.8. Unkostenbeitrag: 5 Euro.
    fotocredit: sulf
    Foto: Sulf

    Klezmer Brunch, Bunkerei, Obere Augartenstraße 1a, 1020 Wien. Bis 22.8. Unkostenbeitrag: 5 Euro.

Share if you care.