Microsoft verspricht 14 Flicken für August-Patchday

6. August 2010, 10:19
5 Postings

Windows, Office, Internet Explorer und Silverlight betroffen

Am kommenden Patchday, dem 10. August, will Microsoft 14 Sicherheitsflicken veröffentlichen. Betroffen sind laut der offiziellen Security Bulletin-Ankündigung Windows 7, XP und Vista, Windows Server 2003 und 2008, Internet Explorer ab Version 6, mehrere Office-Versionen inklusive Office für Mac und Silverlight 2 und 3.

Acht kritische Patches

Alleine acht der Patches werden als "kritisch" eingestuft, Angreifer können über die Lücken Code auf einem System ausführen, der Rest wird immerhin mit der Stufe "wichtig" beurteilt. Wie bei den Vorankündigungen üblich, ist nicht bekannt welche und wieviele Lücken die jeweiligen Patches genau beheben. Die gefährliche LNK-Lücke hat das Unternehmen wie berichtet mit einem außerplanmäßigen Update bereits vor einigen Tagen geschlossen. (red)

  • Löcher in Microsoft-Software werden a, 10. August gestopft.
    foto: epa

    Löcher in Microsoft-Software werden a, 10. August gestopft.

Share if you care.