Fabasoft mit mehr Umsatz, aber weniger Ergebnis

6. August 2010, 08:09
posten

Wien - Der an der Börse Frankfurt notierte oberösterreichische Softwarehersteller Fabasoft AG hat im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2010/2011 (April bis Juni) nach vorläufigen Zahlen etwas mehr umgesetzt, aber ein geringeres Ergebnis erwirtschaftet. Die Umsatzerlöse betrugen 5,3 Mio. Euro, nach 5,0 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das Betriebsergebnis (EBIT) sank von 0,1 auf 0,02 Mio. Euro. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) belief sich auf 0,4 Mio. Euro, nach 0,5 Mio. Euro. Der Cash-Flow aus betrieblicher Tätigkeit verschlechterte sich auf -0,4 Mio. Euro (-0,3 Mio. Euro), der Bestand der liquiden Mittel blieb mit 16,5 Mio. Euro stabil (2009: 16,7 Mio. Euro). Dies gab das Unternehmen am Freitag ad hoc bekannt. (APA)

Share if you care.