Schlumberger Stämme plus vier Prozent

5. August 2010, 16:23
posten

Oberbank Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Donnerstag sechs Kursgewinnern ein -verlierer und zwei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank mit 6.457 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Schlumberger Stämme mit plus 4,26 Prozent auf 21,90 Euro (zehn Aktien), UBM Realitätenentwicklung mit plus 3,10 Prozent auf 29,90 Euro (40 Aktien) und Burgenland Holding mit plus 2,50 Prozent auf 41,00 Euro (zehn Aktien). Die einzigen Verlierer waren Volksbank Vorarlberg mit minus 0,07 Prozent auf 75,45 Euro (165 Aktien).

Im Segment mid market gewannen HTI 5,90 Prozent auf 0,879 Euro (6.500 Stück). KTM legten 2,22 Prozent auf 23,00 Euro (869 Stück) zu. Pankl kletterten um 1,32 Prozent auf 12,26 Euro (1227 Stück) nach oben. Sanochemia tendierten höher mit plus 0,40 Prozent auf 2,54 Euro (500 Stück). Unternehmens Invest notierten mit plus 20,97 Prozent bei 7,50 Euro (7223 Stück). (APA)

Share if you care.