OMV: Goldman Sachs senkt Kursziel

5. August 2010, 11:55
4 Postings

Wien - Die Analysten von Goldman Sachs haben ihr 12-Monatskursziel für die Aktien der heimischen OMV nach den Ergebnissen zum zweiten Quartal von 32,00 auf 30,50 Euro nach unten revidiert. Das Anlagevotum "Sell" haben die Experten unverändert beibelassen, was sie mit soliden und ihren Erwartungen entsprechenden Quartalszahlen begründen.

Im zweiten Halbjahr 2010 rechnen die Analysten zwar mit einer Erholung des Ölpreises und einer daraus folgenden Umsatz- und Gewinnsteigerung, allerdings bezweifeln sie, dass die OMV das geplante Produktionsvolumen erreichen wird können.

Die Gewinnschätzungen haben die Experten nun für das Jahr 2010 mit 4,53 Euro je Anteilschein prognostiziert. Für das Jahr 2011 werden 5,34 Euro je Titel und für das Jahr 2012 dann 5,64 Euro je OMV-Aktie erwartet. Die Dividendenschätzungen für die Jahre 2010, 2011 und 2012 lauten unverändert auf 1,00 Euro je Anteilschein. Zum Vergleich: OMV-Aktien notierten am Donnerstag gegen 11.30 Uhr an der Wiener Börse mit einem Plus von 0,69 Prozent bei 27,095 Euro. (APA)

Share if you care.