Kaka länger out

5. August 2010, 11:43
19 Postings

Arthroskopie in Antwerpen - Mourinho: "Kein Drama"

Antwerpen - Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid muss bis zu vier Monate auf Superstar Kaka verzichten. Der 28-jährige Brasilianer unterzog sich am Donnerstag in Belgien einer Knieoperation. Das bestätigte die entsprechende Klinik in Antwerpen. "Es ist alles gut gegangen", sagte ein Kniespezialist nach dem halbstündigen, arthroskopischen Eingriff am Meniskus. "Die normale Rehabilitationszeit beträgt drei bis vier Monate."

Real hatte zuvor bekanntgegeben, dass Kaka wegen seines Meniskusschadens im linken Knie womöglich operiert werden müsse und bis zu zwei Monate ausfallen dürfte. Der Spielmacher war seit seinem Wechsel für 65 Millionen Euro vom AC Milan nach Mailand, mit dem er im Sommer 2009 zum drittteuersten Fußballer der Geschichte avanciert war, permanent von Verletzungen geplagt gewesen. Auch bei der WM in Südafrika war er nicht hundertprozentig fit.

In 25 Ligaspielen hatte Kaka in der Vorsaison acht Tore für Real erzielt. Derzeit befinden sich die Madrilenen in der Vorbereitung auf einer US-Tournee. "Er ist ein sehr beliebter Spieler bei seinen Teamkollegen und ein sehr guter Spieler, aber wir wollen, dass er bei 100 Prozent ist, damit er glücklich ist", erklärte Neo-Trainer Jose Mourinho. "Wenn wir ihn dafür eine Zeit lang vorgeben müssen, ist das kein Drama. Wir haben andere Spieler und das ist es." (APA/Reuters)

 

Share if you care.