Der nötige Biss

5. August 2010, 11:36
posten

„Konsument"-Buch gibt Tipps zu Vorsorge, Behandlung und Wahl des Zahnarztes

Herzhaft in einen Apfel beißen - wie oft wurde dieses Bild nicht schon für die Werbung von Zahnpasta oder Ähnlichem verwendet. Was aber tun, damit es so bleibt? Das Angebot an Ärzten und Behandlungsmöglichkeiten ist unüberschaubar und die Zeit für Beratungen meist nur sehr beschränkt.

Um als mündiger Patient auftreten zu können, gibt das nun in seiner vierten Auflage erschienene „Konsument"-Buch „Zähne" Auskunft darüber, worauf man bei der Wahl des Zahnarztes achten sollte. Darüber hinaus wird erläutert, welche Rechte man als Patient hat, wenn ein zahnärztlicher Eingriff schief gehen sollte. Damit es erst gar nicht so weit kommt, gibt das Buch umfassende Tipps zur Vorsorge.

Die gute Nachricht vorweg

Die Zahnstatuserhebung des Österreichischen Bundesinstituts für Gesundheitswesen (ÖBIG) stellt den Beißerchen der jungen Österreicher ein gutes Zeugnis aus: Mit durchschnittlich 1,2 plombierten Zähnen liegen die Zwölfjährigen sogar unter dem von der WHO angestrebten Ziel von 1,5 für 2020. Damit dies aber auch möglichst lange so bleibt, ist regelmäßige Pflege angesagt - darum informiert das „Konsument"-Buch „Zähne" über zahngerechte Ernährung, die Wahl von Zahnbürste, Mundspülung und Co und die unterschiedlichen Möglichkeiten von Zahn- und Kieferregulierungen.

Dabei wird auch über die unterschiedlichen Anforderungen in unterschiedlichen Lebensabschnitten
aufgeklärt.

Sollte es notwendig sein, die Arbeit eines Zahnarztes über die empfohlenen halbjährlichen Kontrollen hinaus in Anspruch nehmen zu müssen, gibt das Buch Tipps, was im schmerzhaften Akutfall machbar ist und woran man einen guten Zahnarzt schon vor Beginn des Bohrens erkennt.

Das Buch informiert auch über medizinische Vor- und Nachteile unterschiedlicher Behandlungsformen, Füllungen, Kronen und Implantate. Kassentarife und angemessene Kosten für ärztliche Behandlungen sind ebenfalls angeführt. (red)

Das „Konsument"-Buch „Zähne"ist um 19,60 Euro im Buchhandel und beim VKI unter 01/588 77-4 (zuzüglich Versandkosten) erhältlich. Onlinebestellung auf: www.konsument.at.

Share if you care.