Japan von USA über Nordkoreas Atomwaffen informiert

25. April 2003, 09:57
posten

Sonderbotschafter Kelly telefonierte mit Außenamt in Tokio

Tokio - Die USA haben Japan Regierungskreisen in Tokio zufolge darüber informiert, dass Nordkorea bei Gesprächen in China den Besitz von Atomwaffen erklärt hat. Der Gesprächsführer der USA in Peking, Sonderbotschafter James Kelly, habe einen Vertreter des japanischen Außenministeriums angerufen und ihm berichtet, "dass Nordkorea gesagt hat, es besitze Atomwaffen", sagte ein Regierungsvertreter am Freitag. "Nordkorea sagte das während eines Treffens beim Mittagessen am Donnerstag in Peking."

Die Erklärung Nordkoreas war am Donnerstag in US-Regierungskreisen bekannt geworden. Die Existenz von Atomwaffen im kommunistischen Nordkorea droht die Spannungen in Asien zu verschärfen. Das westlich orientierte Südkorea hat bereits vor Folgen für seine Wirtschaft gewarnt. (APA/Reuters)

Share if you care.