Nato ist fähig zu Einsatz im Irak

25. April 2003, 14:22
1 Posting

Oberbefehlshaber in Europa Jones: "Es ist noch genug im Werkzeugkasten"

Mons - Die Nato wäre zu einem Einsatz im Irak jederzeit in der Lage - dies machte am Donnerstag der Oberbefehlshaber des Bündnisses in Europa, James Jones, klar. "Es ist noch genug im Werkzeugkasten", so der US-General in seinem Hauptquartier im belgischen Mons - die laufenden Nato-Einsätze auf dem Balkan und die bevorstehende Übernahme der Afghanistan-Mission änderten daran nichts.

Jones reagierte damit auf Überlegungen der US-Regierung, der Nato im Nachkriegsirak eine Rolle zuzuweisen. Der General betonte allerdings, dass es noch keine entsprechende Anfrage gebe.

Die Übernahme der Isaf-Mission in Afghanistan durch das Bündnis ab Juni begrüßt Jones als Zeichen für die politische Bereitschaft, die Nato auch künftig außerhalb des Bündnisgebiets einzusetzen. Das sei unter anderem wichtig für die im Aufbau befindliche Schnelle Nato-Eingreiftruppe. Diese könne bereits im Oktober mit einem ersten Aufgebot von 2000 Soldaten operativ werden, kündigte der Oberbefehlshaber an. (jwo, DER STANDARD, Print-Ausgabe vom 25.4.2003)

  • Artikelbild
    foto: epa/belga/benoit doppagne
Share if you care.