Broukal über SPÖ verärgert

25. April 2003, 10:40
162 Postings

"Es muss einmal aus sein" - Ehemaliger Moderator steht für keine Funktion zur Verfügung - mit Kopf des Tages

Wien - Josef Broukal hat die Nase voll. Er wird in der SPÖ für keine Funktion zur Verfügung stehen, sagte er am Donnerstag im Gespräch mit dem STANDARD. "Es muss einmal aus sein. Es zerstört meinen Seelenfrieden, es verletzt mich, ich brauch' das alles nicht. Ich habe vor Wochen gesagt, ich habe das Gefühl, ich bin ein Weihnachtsgeschenk, das keiner haben will. Ich weiß nur, dass man seit einem halben Jahr sagen könnte, Broukal, wir wollen dich, komm her, da ist ein Zimmer, da sind deine Arbeitsmöglichkeiten, mach mit. Diese Einladung erfolgte nicht. Wir diskutieren seit einem halben Jahr darüber, ob und was ich für die SPÖ tun soll oder nicht. O.K. Es war eine Hängepartie, und die ist jetzt zu Ende. Aus."

Broukal betont aber, dass er selbstverständlich Abgeordneter der SPÖ und Wissenschaftssprecher bleiben werde. Als Kommunikationsmanager oder für eine andere Funktion werde er aber nicht zur Verfügung stehen. Broukal hat diese Entscheidung Parteichef Alfred Gusenbauer bereits mitgeteilt und einen Vertrag beim Privatsender ATV unterschrieben, wo er eine Sendung moderieren wird.

Broukal ist in der SPÖ vor allem am Widerstand aus der Bundesgeschäftsführung gescheitert, auch Gusenbauer hat sich gegen eine zusätzliche Funktion für den Ex-ORF-Moderator ausgesprochen. Broukal: "Was soll ich denn machen? Ich verstehe es auch nicht, aber ich nehme es zur Kenntnis. Wenn man wollte, dass ich in der SPÖ in der Kommunikation mitarbeite, hätte man nur sagen müssen, komm in die Parteizentrale, mach was für uns. Diese Notwendigkeit wurde aber offensichtlich nicht gesehen. Ich nehme das gar niemandem übel. Dieses Hin und Her dauert schon fast ein halbes Jahr, und es war Zeit, das zu beenden." (völ/DER STANDARD, Printausgabe, 25.4.2003)

Kopf des Tages

"Modern Times", die die SPÖ nicht nutzen wollten Josef Broukal fühlt sich wie ein Weihnachtsgeschenk, das keiner wollte

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Broukal hat die Nase voll

Share if you care.