Vin Diesel überrascht Frauen mit Blumen

24. April 2003, 14:27
posten

"Man muss als Hollywood-Star nicht gleich beim ersten Rendezvouz Autos verschenken"

Hamburg - Action-Star Vin Diesel setzt beim Werben um schöne Frauen auf altbewährte Mittel. "Ich liebe die Frauen, überrasche sie zum Beispiel gern mit Blumen. Man muss als Hollywood-Star nicht gleich beim ersten Rendezvouz Autos verschenken", sagt der 35-Jährige im Interview mit der Zeitschrift "TV Movie". Und er gesteht: "Ich bin ein echter Romeo, ein großer Romantiker".

Frauen lerne er kennen, wie andere auch: "Ich gehe aus, verabrede mich, lasse es aber langsam angehen - auch weil mich ständig Papparazzi verfolgen". Zu seinen Zeiten als Türsteher in New York ging Diesel wilder zu Werke, denn da gab es für ihn nur eins: "Frauen treffen. Paradiesisch".

In seinem nächsten Film "Extreme Rage" (Kinostart: 5. Juni) zeigt sich der Action-Held erstmals von der gefühlvollen Seite. Er spielt einen Polizisten, der den Tod seiner Freundin verkraften muss. "Ich wollte schon lange jemanden spielen, der so intensiv lebt, dass er seiner Geliebten über den Tod hinaus treu bleibt", sagt Diesel. Allerdings hat ihm dieser Film auch besondere Schwierigkeiten beschert. "Drehs mit viel Text fallen mir schwer. Ich schwächele beim Lesen, habe Probleme, mich zu konzentrieren".

Derzeit bereitet er sich auf den Kampf gegen die Römer im nächsten Film "Hannibal" (Kinostart: 2004) vor. Hier muss er als antiker Feldherr auf einem Elefanten reiten und nimmt schon Reitstunden. "Die meisten Tiertrainer sollen von Elefanten getötet werden - nicht gerade beruhigend". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.