Fünf Männer wegen versuchten Mordes an Musharraf angeklagt

24. April 2003, 13:25
posten

Vier Angeklagte bereits wegen Anschlags in Karachi schuldig gesprochen

Karachi - Ein pakistanisches Anti-Terror-Gericht hat am Donnerstag Anklage gegen fünf Männer wegen versuchten Mordes an Präsident Pervez Musharraf erhoben. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, im April vergangenen Jahres während eines Besuchs Musharrafs in der Hafenstadt Karachi ein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug in die Luft gejagt zu haben. Die Angeklagten wiesen den Vorwurf zurück. Im Fall einer Verurteilung droht ihnen lebenslange Haft.

Bei vier der Beschuldigten handelt es sich um mutmaßliche Mitglieder der Terrorgruppe Harkat ul-Mujahedeen Al-Almi an. Sie wurden bereits Anfang vergangener Woche wegen eines Bombenanschlags vor dem US-Konsulat in Karachi schuldig gesprochen. Dabei waren am 14. Juni 2002 zwölf Pakistanis getötet und 50 weitere verletzt worden.(APA/AP)

Share if you care.