KDE-Projekt stellt Betaversion von KOffice 1.3 vor

24. April 2003, 11:41
1 Posting

Neues Datenbank-Frontend für Softwarepaket

Das KDE-Projekt hat die erste Beta-Version seines Office-Pakets KOffice 1.3 veröffentlicht. Gegenüber der Vorgängerversion hat das Softwarepaket einige Neuerungen wie ein neues Datenbank-Frontend sowie Verbesserungen bei KWord und KPresenter. Das Release ist in 40 Sprachen verfügbar. Die endgültige Version der Office-Suite mit Textverarbeitung (KWord), Tabellenkalkulations-Programm (KSpreadsheet), Präsentationssoftware (KPresenter) und Berichtsfunktion (Kugar) ist für den September 2003 geplant.

Kexi

Das neue integrierte Datenbank-Frontend Kexi kann mit unterschiedlichen Datenbanken verwendet werden, obwohl die Entwickler des KDE-Projekts nur MySQL empfehlen. Das Add-on kann Daten für andere Teile des Office-Pakets bereitstellen. So können Daten für Serien-Briefe an KWord oder für das Verfassen von Businessberichten in der Kugar-Komponente geliefert werden.

Neuer Import-Filter für Microsoft Word

KWord erhält einen neuen Import-Filter für Microsoft Word. Der Export-Filter für RTF unterstützt jetzt auch Tabellen, Fußnoten und Bilder, jener für LaTeX Bilder und Fußnoten. Daneben bietet die Text-Verarbeitung nun eine verbesserte Rechtschreibprüfung und Unterstützt Bookmarks. Die Präsentations-Anwendung KPreseneter erhält verbesserte Übergangseffekte und eine Vorschaufunktion sowie verbesserten HTML-Export. KSpreadsheet erhält unter anderem über hundert zusätzliche Formeln und zusätzliche Import- und Export-Filter. Kugar wurde für eine bessere Integration in KOffice überarbeitet.(pte)

Share if you care.