Wald bedeckt fast 48 Prozent von Österreich

24. April 2003, 11:01
posten

Forst- und Holzwirtschaft der zweitgrößte Devisenbringer

Wien - Einige Eckdaten zeigen eindrucksvoll, wie viel Bedeutung der Wald für Österreich hat: 47,6 Prozent der Fläche sind davon bedeckt, jährlich kommen 7.700 ha dazu. Rund 290.000 Menschen leben direkt oder indirekt davon - und pro Sekunde produzieren unsere Wälder einen "Holzwürfel" in der Größe von einem Kubikmeter, so der Hauptverband der Land- und Forstwirtschaftsbetriebe.

80 Prozent sind Privateigentum - etwa 200.000 Familien besitzen zumindest ein kleines Stück Wald und bewirtschaften dieses im Sinne des Generationenvertrages. Die Exportüberschüsse dieses Wirtschaftszweiges lagen 2001 bei 2,52 Milliarden Euro. Neben dem Tourismus ist die Forst- und Holzwirtschaft damit der größte Devisenbringer des Landes.(APA)

Share if you care.