Windows XP zeigt Frühjahrsmüdigkeit

24. April 2003, 09:48
1 Posting

Sicherheits-Patch verursacht Leistungsprobleme

Laut US-Berichten scheint ein neuer Patch für eine Sicherheitslücke im Kernel des Betriebssystems Windows XP Performance Probleme zu verursachen.

Langsam

Nach der Installation des im Security Bulletin MS03-013 enthaltenen Patches kann der Start von Anwendungen unter Windows XP bis zu zehn Sekunden dauern, berichten UserInnen in verschiedenen Foren. Nach der Deinstallation des Patches arbeitet Windows XP hingegen wieder mit normaler Geschwindigkeit.

Laut Stephen Toulouse, Security Program Manager bei Microsoft, wird der Fall überprüft, Beschwerden gebe es bisher allerdings noch keine.

Nicht das erste Mal

Bereits in der Verganganeheit kam es zu Performance-Problemen nach dem Einspielen von Updates. Im Microsoft Knowledge Base Article – 815411 wird ein ähnlicher Fall beschrieben.(red)

Share if you care.