WHO hob SARS-Reisewarnung für Toronto auf

29. April 2003, 19:39
3 Postings

Das Gebiet ist aber nach wie vor betroffen

Genf - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ihre wegen der Lungenkrankheit erlassene Reisewarnung für Toronto wieder aufgehoben. Die verstärkten Sicherheitsmaßnahmen der kanadischen Regierung gegen eine Ausbreitung von SARS seien zufrieden stellend, erklärte WHO-Generaldirektorin Gro Harlem Brundtland am Dienstag in Genf.

Toronto gelte jedoch nach wie vor als "betroffenes Gebiet". Die Aufhebung der Reisewarnung tritt am Mittwoch in Kraft. Die Warnungen der WHO vor Reisen nach Hongkong, Peking und in die chinesischen Provinzen Guangdong und Shanxi sind weiterhin gültig. Der Lungenseuche fielen weltweit vorerst mindestens 355 Menschen zum Opfer, mehr als 5.300 weitere erkrankten daran. (APA/AP)

Share if you care.