Umstellung auf neue internationale Wertpapier-Codes abgeschlossen

23. April 2003, 11:46
posten

ISIN ersetzt WKN als primäres Identifikationsmerkmal

Wien - In Österreich ersetzen seit Dienstag internationale Wertpapier-Codes die bisherigen Wertpapierkennnummern (WKN). Die Kreditwirtschaft hat die Umstellung auf die "International Securities Identification Number" (ISIN) erfolgreich abgeschlossen, teilte die für die heimische ISIN-Umstellung zuständige Oesterreichische Kontrollbank (OeKB) mit. Die neuen ISIN-Codes sind jetzt primäres Identifikationsmerkmal für alle österreichischen und deutschen Wertpapiere.

Die ISIN besteht aus einem zweistelligen internationalen Länderkürzel (AT für Österreich), einer neunstelligen nationalen Kennnummer und einer einstelligen Prüfziffer.

Die Umstellung, die vom Aufwand her nach Angaben der OeKB mit der Jahr-2000- bzw. der Euro-Umstellung vergleichbar ist, soll die globale Identifikation von und den grenzüberschreitenden Handel mit heimischen Wertpapieren einfacher machen. Die jeweils richtige ISIN zur bisherigen WKN ist unter der Internet-Adresse http://www.profitweb.at gratis abrufbar.(APA)

Share if you care.