Kostenlose Wegwerf-Mailadressen gegen die Spamflut

24. April 2003, 13:30
posten

"Spamgourmet" verschenkt E-Mail-Adressen – Nur erwünschte Post wird weiterversendet

Spam – ungewünschte Massenmails – werden immer mehr zum Problem. Durch die Registrierungspflicht bei diversen Webangeboten erhalten Spammer die begehrten E-Mail-Adressen und können so ihr Unwesen treiben.

Was tun?

Eine kostenlose Lösung für dieses Problem bietet nun "Spamgourmet". Bei Spamgourmet können kostenlos Mailadresse eingerichtet werden. Die ersten zwanzig Mails an diese Adresse werden dann an die tatsächliche E-Mail-Adresse weitergeleitet. Dies geschieht allerdings nur bei einer bestimmten Anzahl von Mails, danach deaktiviert sich die Spamgourmet-Adresse und die UserInnen bleiben vor ungewünschten Mails verschont.

9,686,000 verschluckt

Der Dienst kann im Anfängermodus oder im Profimodus in Anspruch genommen werden. Bisher wurden etwa 848,000 Mails weitergeleitet und mehr als 9,686,000 verschluckt.

Der Code von Spamgourmet, der allerdings für den einfachen Gebrauch des Services nicht benötigt wird, wurde freigegeben und kann hier heruntergeladen werden.

  • Artikelbild
    monateg: derstandard.at
Share if you care.