Tatverdächtiger nach Mord an Juschenkow festgenommen

23. April 2003, 18:00
posten

Dem mutmaßlichen Mörder wird Rachemotiv zugeschrieben

Moskau - Nach dem Mord an dem russischen Oppositionspolitiker Sergej Juschenkow hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Generalstaatsanwalt Wladimir Ustinow bestätigte in einer Parlamentsanhörung am Mittwoch entsprechende Medienberichte, wie das Innenministerium mitteilte. Den Berichten zufolge verdächtigt die Polizei einen 20-Jährigen, der möglicherweise die Verhaftung seines Vaters habe rächen wollen.

Der Vater des Verdächtigen war wegen angeblicher Drohungen gegen Juschenkow, den Vorsitzenden der Partei Liberales Russland, zu einem halben Jahr Freiheitsstrafe verurteilt worden. Er bestätigte dem Fernsehsender NTV, dass sein Sohn am Mittwoch von einer Gruppe schwer bewaffneter Polizisten abgeführt worden sei. Zu dem Mordvorwurf wollte er sich nicht äußern.

Juschenkow war am Donnerstag vergangener Woche vor seiner Wohnung im Nordwesten Moskaus erschossen worden. Kurz zuvor hatte er die Teilnahme seiner Partei an der Parlamentswahl im Dezember angekündigt. Beobachter gingen zunächst von einem politischen Mord aus. Dementsprechend äußerten sich einige Medien am Mittwoch skeptisch über die Beschuldigung des 20-Jährigen.(APA/AP)

Juschenkow war am vergangenen Donnerstag vor seiner Wohnung im Nordwesten Moskaus erschossen worden.
Share if you care.