Don Quichotte ohne Ende

22. April 2003, 18:30
posten

Lesemarathon in Spanien

Madrid - Don Quichotte und kein Ende in Sicht: 3.000 Cervantes-Fans haben sich am Dienstag anlässlich der Woche des Buches in Madrid eingefunden, um innerhalb von 48 Stunden ohne Unterbrechung das Meisterwerk des Spaniers zu lesen. Damit der Lesemarathon keine Kampf gegen Windmühlen wird, werden die Leser von zahlreichen Prominenten unterstützt. Eröffnet wurde die Dauerlesung von dem spanischen Schriftsteller Jose Jimenez Lozano, dem Gewinner des Cervantes-Literaturpreises 2002. Mehrere Minister, darunter Vizeregierungschef Mariano Rajoy, setzten den Vortrag fort.

Bereits zum siebten Mal geben sich die Don-Quichotte-Fanatiker der Dauerlektüre des Klassikers hin. Per Videokonferenz sollen auch Leseratten in Malaysia, Marokko und Mexiko zugeschaltet werden. Selbst Fischer auf hoher See wollen sich in ihrem Boot an der Lesung beteiligen. (APA)

Share if you care.