Jüdischer Friedhof in Polen geschändet

22. April 2003, 18:06
posten

Unbekannte Täter zerstörten mehr als 20 Grabsteine

Warschau - Unbekannte Täter haben auf dem fast 200 Jahre alten jüdischen Friedhof von Liegnitz (Legnica) in Niederschlesien mehr als 20 Grabsteine zerstört. Das Zerstörungswerk sei erst am Dienstag entdeckt worden, meldete die polnische Nachrichtenagentur PAP.

Ob die Tat einen antisemitischen Hintergrund hat, ist bisher nicht bekannt. Im vergangenen Jahr waren auf dem selben Friedhof fast 40 Gräber zerstört worden. Täter seien jugendliche Randalierer gewesen, hatte es damals geheißen. (APA/dpa)

Share if you care.