Vöslauer: Abschied von der Glasflasche

22. April 2003, 16:20
2 Postings

Plastik-Pfandflasche löst Glas-Pfand im endgültig Regal ab

Wien - Der heimische Mineralwasserproduzent Vöslauer verabschiedet sich - im Lebensmittelhandel - endgültig von der Glasflasche. Ab sofort wird auch die "alte" grüne Glas-Pfandflasche durch eine PET-Mehrweg-Flasche im neuen Wellendesign ersetzt, kündigte das Unternehmen an. Vöslauer in Glasgebinden soll es künftig nur noch in der Gastronomie geben.

Entlastung

Mit der neuen Plastik-Pfandflasche werde vor allem den mehrheitlich weiblichen Kunden der Einkauf erleichtert, betont das Unternehmen. Wie aus einer Karmasin-Studie hervorgeht, erledigen in rund 70 Prozent der Fälle die Frauen die Versorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs und schleppen pro Einkauf im Schnitt 5,8 Kilogramm - 2,1 kg davon allein in Form von Getränken. (APA)

Share if you care.