Lipponen zum finnischen Parlamentspräsidenten gewählt

22. April 2003, 16:11
posten

Ex-Premier wollte kein Ministeramt unter Jäätteenmäki

Helsinki - Fünf Tage nach seiner Ablösung als finnischer Ministerpräsident ist der Sozialdemokrat Paavo Lipponen am Dienstag in Helsinki zum Parlamentspräsidenten gewählt worden. Lipponen erhielt am Tage vor seinem 62. Geburtstag 179 von 200 möglichen Stimmen von den Abgeordneten des neu gewählten Reichstages.

Der Chef der sozialdemokratischen SDP musste das Amt an der Regierungsspitze nach acht Jahren vor dem Osterwochenende an die Zentrumspolitikerin Anneli Jäätteenmäki (48) abtreten. Ihre bäuerlich-liberale Partei hatte die Sozialdemokraten bei den Wahlen am 16. Mai mit hauchdünnem Vorsprung überholt.

Lipponen lehnte bei den anschließenden Koalitionsverhandlungen die Übernahme eines Ministeramtes unter Jäätteenmäkis Führung ab. Ihm werden Ambitionen auf eine Position in der Brüsseler EU-Kommission nachgesagt. Den Parteivorsitz will Lipponen auch als Reichstagspräsident behalten.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Paavo Lipponen musste das Amt an der Regierungsspitze nach acht Jahren vor dem Osterwochenende an die Zentrumspolitikerin Anneli Jäätteenmäki abtreten.

Share if you care.