Indonesien: Islamist Bashir wegen Hochverrats vor Gericht

23. April 2003, 13:59
posten

Staatsanwaltschaft sieht keine direkte Verbindung zu Bombenanschlägen auf Bali

Jakarta - Der radikale islamische Prediger Abu Bakar Bashir muss sich seit Mittwoch wegen Hochverrats vor einem indonesischem Gericht verantworten. Die Anklage wirft dem 64-Jährigen vor, den Sturz der Regierung geplant zu haben, um einen moslemischen Staat zu gründen. Er sei Anführer des militanten Islamistennetzwerks Jemaah Islamiyah, heißt es in der Anklageschrift. Die Gruppe soll unter anderem hinter den Bombenanschlägen auf Bali stecken, bei denen im Oktober 2002 mindestens 202 Menschen getötet worden waren.

Die indonesische Staatsanwaltschaft zieht allerdings keine direkte Verbindung zwischen Bashir und dem Attentat auf der indonesischen Ferieninsel. Der Prediger, der sich als Bewunderer von Osama bin Laden bezeichnet, war kurz nach den Anschlägen verhaftet worden. Im Falle einer Verurteilung droht Bashir lebenslange Haft. (APA/dpa)

Share if you care.