Rockröhre plant "Rock-Oper"

22. April 2003, 12:18
posten

Die italienische Sängerin Gianna Nannini arbeitet an Werk zu Ehren von Pia de Tolomeis

Rom - Die italienische Pop-Queen Gianna Nannini (47) startet nun als Autorin einer "Rock-Oper". Seit sechs Monaten arbeitet sie an Musik und Text einer Oper zu Ehren Pia de Tolomeis, einer toskanischen Adeligen aus dem 13. Jahrhundert, deren tragisches Schicksal in Dantes "Göttlicher Komödie" beschrieben wird. Die Oper soll im kommenden Jahr auf den Plätzen italienischer Städte aufgeführt werden. Nannini will den Großteil der Musik singen, der Regisseur und die weiteren Sänger, die mit dem Pop-Star die Oper aufführen sollen, ist noch offen.

Die "Rock-Oper" wird vom Manager David Zard produziert, der in Italien mit dem Musical "Notre Dame de Paris" großen Erfolg geerntet hat. "Die Persönlichkeit Pia de Tolomeis hat mich seit jeher fasziniert", betonte Nannini italienischen Medienberichten zufolge. Es handelt sich um die Geschichte einer Adeligen, die den Hof des grausamen und mächtigen Gutsherren Ghino di Tacco ablehnt. Dieser rächt sich, indem er ihren Mann Nello gegen sie aufhetzt, der Pia in ein Schloss einsperrt. Hier stirbt sie an Malaria, ehe Ghino di Tacco seine Geste bereut", erzählte der Star aus der toskanischen Stadt Siena.

Tradition

"Die Geschichte Pia de Tolomeis zählt zu der mündlichen Tradition meiner Region, der Toskana. Auch meine Musik ist eng an meine toskanischen Wurzeln gebunden, die ich stärker zum Ausdruck bringen will", so die Sängerin. Ihre Manager seien über ihre Idee einer Oper nicht gerade begeistert gewesen, sie habe jedoch auf ihrem Vorhaben beharrt, berichtete Nannini, die im vergangenen Jahr mit ihrem letzten Album "Aria" Erfolg geerntet hatte. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gianna Nannini (47): Autorin einer "Rock-Oper"

Share if you care.