Namco will Sega übernehmen

22. April 2003, 11:24
posten

Sega schreibt seit fünf Jahren Verluste

In der japanischen Videospielbranche zeichnet sich eine Mammuthochzeit ab: Namco, der Hersteller von Spielen wie Pac-Man und Tekken, hat Sega ein Übernahmeangebot vorgelegt. Sega hat bis 2001 eine eigene Spielkonsole hergestellt, die so genannte Dreamcast dann aber unter dem starken Konkurrenzdruck von Sony (PlayStation) und Nintendo nicht weiter produziert. Seitdem entwickelt Sega nur noch Spielsoftware.

Fällig

Seit fünf Jahren ist Sega in den roten Zahlen und galt deswegen schon länger als Übernahmekandidat. Unter anderem wurden Microsoft und Electronic Arts als Interessenten genannt. Der Übernahmeplan von Namco sieht vor, dass die Spiele-Entwicklung von Sega mit dem Unternehmen Sammy zusammengelegt wird, das bisher vor allem Flipper-Automaten herstellt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.