Tribuswinkel: Neun Verletzte bei Verkehrsunfall auf B 210

22. April 2003, 10:53
posten

Ursache vermutlich Sekundenschlaf

Vermutlich Sekundenschlaf einer 69-jährigen Lenkerin löste am Montag auf der B 210 bei Tribuswinkel (Bezirk Baden) einen Verkehrsunfall mit insgesamt neun Verletzten aus. Die Frau geriet mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrbahn - ein 44-jähriger Wiener konnte nach Angaben der NÖ Sicherheitsdirektion gerade noch ausweichen und somit einen Frontalzusammenstoß vermeiden. Beide Fahrzeuge berührten sich jedoch und gerieten ins Schleudern.

B 210 für eine Stunde gesperrt

Der Pkw der 69-Jährigen wurde anschließend gegen ein weiteres entgegenkommendes Auto geschleudert, das über eine Böschung stürzte. Die neun Verletzten - darunter auch drei Kinder - wurden in die Krankenhäuser nach Baden und Wiener Neustadt eingeliefert. Die B 210 war für mehr als eine Stunde gesperrt. Bei der Bergung waren 41 Feuerwehrleute mit sechs Fahrzeugen im Einsatz. (APA)

Share if you care.