Hausmauer in Ottakring teilweise eingestürzt

4. August 2010, 19:39
21 Postings

Keine Verletzten

Wien  - Nach dem Hauseinsturz in der Kendlerstraße am vergangenen Samstag ist am Mittwochabend in Wien-Ottakring erneut eine Hausmauer zum Teil eingestürzt.

Wie die Polizei berichtete, soll sich der Zwischenfall in der Lorenz-Mandl-Gasse zugetragen haben. Verletzte gab es keine. Für das Haus selbst bestand nach Angaben des Einsatzleiters zu keiner Zeit Einsturzgefahr, da nur Teile der Fassade in den Innenhof fielen. Es wurde niemand evakuiert.

Die Ursache dafür war zunächst unklar. Der Feuerwehreinsatz war nach einigen Sicherungs- und Aufräumarbeiten bereits kurze Zeit später wieder vorbei.

Erst am vergangenen Samstag war in Penzing, in der Kendlerstraße, ein Teil eines zweistöckigen Wohnhauses mit lautem Getöse in sich zusammengesunken. Die andere Hälfte des Gebäudes blieb intakt. Auch dabei wurde niemand verletzt. Zum Zeitpunkt des Vorfalls war niemand im Haus.

 (APA)

Share if you care.