Facebook-Mitarbeiter sind am zufriedensten

4. August 2010, 14:09
2 Postings

Verpflegung und lockere Atmosphäre werden beim sozialen Netzwerk am meisten geschätzt - Google vor Adobe auf Rang zwei der beliebtesten Arbeitgeber

Facebook hat bei der Mitarbeiterzufriedenheit dem Langzeitführenden Google den Rang abgelaufen und belegt nun Platz eins bei den beliebtesten Tech-Arbeitgebern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Rangliste des Portals BusinessInsider, die auf Bewertungen der Jobseite Glassdoor.com basiert und Unternehmen im Silicon Valley unter die Lupe genommen hat.

Viele Goodies

Die Angestellten der Online-Community Facebook schätzen vor allem die Verpflegung, die lockere Arbeitsatmosphäre mit Videospielen und die Möglichkeit, ohne strenge Hierarchien an eigenen Projekten zu arbeiten. Obwohl Google nach wie vor - besonders beim Essen - als hervorragender Arbeitgeber eingestuft wird, kritisieren Mitarbeiter die starre Karrierepolitik und das unflexible mittlere Management. Platz drei bei der Umfrage geht an Adobe.

Wie viele beliebte Tech-Firmen bietet auch Facebook viele Extras für seine Mitarbeiter - beispielsweise ein Fitnesscenter, Tischfußball- und Tischtennistische, Gourmet-Cafeterias (ein Top-Koch arbeitet nun für Facebook) und einen sehr informellen Dress-Code. Minuspunkte bekam Facebook laut Glassdoor beim Officemanagement, das sich für die Mitarbeiter als "organisiertes Chaos" darstellt.

Geringe Karrieremöglichkeiten

Bei Google schätzen viele Mitarbeiter die kreative Atmosphäre und die Einstellungspolitik des Konzerns, der laufend junge Hochtalentierte aufnimmt. Diese verlassen laut Insidern aber auch immer wieder die Firma, da Google wenig Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten anbiete.

Auch bei Adobe loben die Mitarbeiter die lebendige Arbeitsatmosphäre und die vielen klugen Köpfe im Personal. Negativpunkte erntet das US-Softwareunternehmen hingegen beim Personalmanagement, wonach sich laut Umfrage der Konzern mehr um seine Wall Street Performance als um seine Mitarbeiter kümmere.

Platz zwölf für Microsoft

Platz fünf geht an Apple, wo trotz der guten Bezahlung kritisiert wird, dass das Unternehmen übertrieben kundenorientiert arbeite. Microsoft belegt Platz zwölf, wo die Mitarbeiter vor allem die Behäbigkeit des Konzerns stört.

Unter den CEOs erntet Facebook-Chef Mark Zuckerberg 92 Prozent Zustimmung von seinen Mitarbeitern, mit Google-Chef Eric Schmidt sind 97 Prozent zufrieden, Apple-Guru Steve Jobs kommt auf 98 Prozent. (pte/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Facebook avanciert im Silicon Valley zur Nummer eins - zumindest bei der Mitarbeiterzufriedenheit.

Share if you care.