Grüne fordern Lehrlingsausbildung in Werkstätte und Betrieb

4. August 2010, 11:51
4 Postings

"Triales" Ausbildungssystem soll Betriebe entlasten und für mehr Plätze sorgen

Die Grünen fordern in einer Aussendung ein "triales" Ausbildungssystem für Lehrlinge. Nur so könne das Problem der mangelnden Ausbildungsplätze gelöst werden, so die ArbeitnehmerInnensprecherin Birgit Schatz. Sie schlägt vor, dass Lehrlinge ein Drittel ihrer Ausbildungszeit im Betrieb, ein Drittel in der Berufsschule und ein Drittel in einer Lehrwerkstätte oder im Ausbildungsverbund absolvieren.

Derzeit verbringen Lehrlinge die eine Hälfte der Zeit im Betrieb und die andere Hälfte in der Schule. „So wird das allgemeine Bildungsniveau der LehrabsolventInnen erhöht und die Ausbildungsbelastung der Betriebe durch die Kooperation mit den überbetrieblichen Einrichtungen reduziert", sagt Schatz. (red, derStandard.at, 4.8.2010)

Share if you care.