New Yorker Kunsthändler erhält bis zu 18 Jahre Haft

4. August 2010, 11:29
posten

Wegen Betrugs muss Lawrence Salander Schadenersatz in Höhe von 98,3 Mio. Euro zahlen - Robert de Niro unter den Opfern

New York - Ein betrügerischer New Yorker Kunsthändler ist zu einer hohen Haftstrafe verurteilt worden, weil er Stars wie Robert de Niro um viel Geld gebracht hat. Ein Richter in New York verurteilte Lawrence Salander am Dienstag zudem zu Schadenersatzzahlungen in Höhe von insgesamt 130 Millionen Dollar (98,3 Mio. Euro) an 30 Opfer seiner Machenschaften. Salander hatte Gemälde verkauft, die er gar nicht besaß. Außerdem riet er Kunden zu Investitionen und dubiose Projekte.

Der 61-Jährige hatte im März zugegeben, das Vertrauen seiner Kunden missbraucht zu haben, unter denen neben Filmstar de Niro auch Tennislegende John McEnroe war. Mit seinen Betrügereien häufte Salander zwischen 2004 und 2007 ein Vermögen an, leistete sich eine teure Villa und einen Privatjet. Je nach Führung im Gefängnis muss Salander sechs bis 18 Jahre absitzen. (APA)

Share if you care.