Guter Tag für Österreichs Tennisspieler

4. August 2010, 09:18
8 Postings

Muster spielt wegen Regens erst Mittwoch in Kitzbühel

Kitzbühel - Österreichs derzeit größtes Nachwuchstalent bei den Herren hat am Dienstag eine gelungene Premiere bei seinem ersten ATP-Challenger gefeiert: Der erst 16-jährige Dominic Thiem besiegte den Franzosen Alexandre Sidorenko in einer Fortsetzung des am Montag wegen eines Gewitters abgebrochenen Spiels mit 3:6,7:6(6),6:4 und holte sich damit acht ATP-Punkte. Der Seebensteiner bezwang die aktuelle Nummer 252 im ATP-Ranking beim mit 64.000 Euro dotierten Austrian Open auf der Traditionsanlage in Kitzbühel und trifft nun auf den Rumänen Victor Crivoi.

Thiem, ein Schützling von Günter Bresnik, besiegte in der Fortsetzung bei 5:4 im dritten Satz am Dienstag seine Nerven und den Gegner. Sein nächster Gegner hatte den als Nummer fünf gesetzten Deutschen Björn Phau in drei Sets ausgeschaltet. Mit Alexander Peya (6:4,6:2 über Jewgenij Donskoj/RUS), Andreas Haider-Maurer, der im Österreicher-Duell Gerald Kamitz mit 6:2,6:1 keine Chance ließ, Daniel Köllerer (6:2 6:2 gegen Paolo Lorenzi) und Martin Fischer ( 6:4 6:7 (7/5) 6:2 gegen den als Nummer 2 gesetzten Jan Hajek) stehen vier weitere Österreicher im Achtelfinale.

Die Erstrundenpartie von Thomas Muster beim ATP-Challengerturnier in Kitzbühel  wurde wegen Regenunterbrechungen auf Mittwoch 13.00 Uhr verlegt. Der Steirer trifft auf den als Nummer 6 gesetzten Jamaikaner Dustin Brown.(APA)

Share if you care.