Adidas legt nach Gewinnsprung Messlatte höher

4. August 2010, 09:08
posten

München - Der deutsche Sportartikel-Hersteller Adidas hat sich nach einem Rekordhalbjahr höhere Ziele fürs Gesamtjahr 2010 gesetzt. Das Ergebnis je Aktie werde deutlich steigen und zwischen 2,50 und 2,62 Euro liegen, teilte der Konzern am Mittwoch in Herzogenaurach mit.

Das entspricht umgerechnet einem Nettogewinn von 520 bis 550 Mio. Euro. Bisher hatte der Branchenzweite nach Marktführer Nike einen Überschuss von 430 bis 480 Mio. Euro angepeilt. Adidas kommen neben Kostensenkungen und der weltweiten wirtschaftlichen Erholung auch Fortschritte der US-Tochter Reebok zugute.

Beim Umsatz bekräftigte der fränkische Konzern seine Prognose, wonach die Gesamterlöse währungsbereinigt 2010 im mittleren einstelligen Prozentbereich steigen sollen. Im Großhandelssegment und in bereits bestehenden Shops werde das Geschäft etwas stärker zulegen als bisher angenommen. (APA/Reuters)

Share if you care.