iPhone 4: Tausende auf Wartelisten

3. August 2010, 14:51
168 Postings

Lieferzeiten von bis zu einem Monat - 7.000 offene Bestellungen bei Orange, lange Wartelisten auch bei T-Mobile

iPhone-4-Fans müssen sich die nächsten Wochen in Geduld erproben. Bis zu einem Monat kann es dauern, bis das Apple-Handy für jene verfügbar ist, die seit Wochenbeginn ein iPhone kaufen wollten. Orange meldete heute 7.000 offene Bestellungen - man hoffe, dass der Versorgungsengpass bis zum Monatsende großteils beseitigt ist. "Wir merken, dass das Thema sehr emotional besetzt ist. Fans nehmen sogar sehr lange Umwege in Kauf, um zum iPhone 4 zu kommen", hieß es von Orange.

Warteliste bei T-Mobile

Wie Orange meldet auch der zweite Exklusivanbieter T-Mobile den Verkauf von "mehreren tausend Stück". Weiters befänden sich tausende Interessierte auf der Warteliste. "Wir bekommen die nächste Lieferung voraussichtlich Mitte August und verschicken diese sofort wieder an unsere Kunden bzw. bestücken unsere Shops damit", so T-Mobile. Der Mobilfunker startete vergangenen Freitag mit einem Mitternachtsverkauf, zu dem sich Hunderte Kaufwillige einfanden. Da Apple zum Marktstart nur eine limitierte Stückzahl liefert, werden bei beiden Anbieter zuerst Kunden beliefert, die das iPhone 4 fix bestellt hatten. Danach werden die Reservierungen abgearbeitet und erst dann kann das Gerät an Kunden abgegeben werden, die es ohne Reservierung im Shop kaufen wollen.

"Death Grip" schreckt nicht ab

Die Highlights des iPhone 4 sind ein hochauflösendes Display, eine höhere Performance im Vergleich zum Vorgänger und neue Funktionen über iOS 4. Negativ-Schlagzeilen zu Empfangsproblemen haben die Kunden bislang offenbar nicht davon abgehalten, sich für das Gerät vormerken zu lassen. Im Web-Standard-Test konnte der sogenannte "Death Grip" in "Light"-Variante nachvollzogen werden. Verdeckt man den linken unteren Rand des Gehäuses mit der Hand, sinkt die Empfangsqualität leicht ab. Mit einer Schutzhülle kann das Problem gelöst werden. (red/APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Orange hat 7.000 offene iPhone 4-Bestellungen (im Bild: Orange-CEO Michael Krammer mit einem iPhone 4 in Schutzhülle, die Apple kostenlos gegen den Abfall der Empfangsqualität anbietet)

Share if you care.