68-Jährige von Güterzug überfahren und getötet

3. August 2010, 11:50
1 Posting

Sehbehinderte Frau dürfte Garnitur nicht bemerkt haben

Eine 69-jährige Wienerin ist am Montag von einem Güterzug überfahren und getötet worden. Die sehbehinderte Pensionistin hat versucht, einen unbeschrankten Bahnübergang zwischen den Stationen Stadlau und Lobau zu queren. Dabei dürfte sie die herannahende Garnitur nicht bemerkt haben. Der Lokführer sei zwar rechtzeitig auf die 69-Jährige aufmerksam geworden und habe auch mehrere Warnzeichen abgegeben, so die Polizei. Für ein rechtzeitiges Bremsmanöver war es schon zu spät. Sie starb noch an der Unfallstelle. (APA)

Share if you care.