Bizarrer Copyrightstreit: FBI vs. Wikipedia

3. August 2010, 10:26
88 Postings

Siegel des US-Geheimdienstes ungewollt verwendet - FBI sieht darin Gesetzesbruch

Seine Aufmerksamkeit widmet der US-Geheimdienst FBI nun auch der Online-Enzyklopädie Wikipedia, berichtet die New York Times. In einem Brief wandte sich das FBI vergangenen Monat besorgt an die Wikimedia Foundation, welche hinter Wikipedia steht. Grund für die Aufregung liefert die Abbildung des FBI-Siegels in einem Wikipedia-Artikel.

Vorsicht

In dem Brief wird Wikipedia nahegelegt das Siegel zu entfernen, sollte man der Forderung nicht nachkommen, würden gegebenenfalls auch gerichtliche Schritte eingeleitet werden. Denn das FBI scheint zu befürchten, dass mithilfe der Siegel-Abbildung etwa falsche Dienstmarken hergestellt werden könnten.

Reaktion

Neben Wikipedia ist das Siegel etwa auch bei der Online-Version der Encyclopedia Britannica enthalten. In einem Antwortbrief erklärte Wikipedia, dass man der Forderung des FBIs nicht nachkommen werde. Das im Brief zitierte Gesetz und dessen "extensive Auslegung" würden zwar zur Kenntnis genommen aber nicht akzeptiert. "Wir sind bereit unsere Ansicht vor Gericht zu vertreten", wetter Michael Goldwin von der Wikimedia Foundation.

Unrecht

Ein Sprecher des FBI erklärte, dass solche Briefe "von Zeit zu Zeit" versendet würden. Laut Gesetz dürfe das FBI-Siegel nicht ohne Zustimmung des FBI verwendet werden. Anders sieht das Cindy Cohn von der Electronic Frontier Foundation. Sie bezeichnete die Forderung des FBI als "dumm" und "bedenklich". Gemäß dem ersten Zusatzartikel der US-Verfassung hätte Wikipedia das Recht dieses Siegel abzubilden. (red)

Share if you care.